Das Solarium

Bräune für Gesundheit & Vitalität

Urlaubsfeeling inklusive sanfter Bräune auch im Winter? Mit einem Besuch der Solarien sichern Sie sich auch im Winter eine schöne Urlaubsbräune. Gesunder Nebeneffekt: Sie beugen einem Vitamin-D Mangel vor.

  • Ihr Typ ist gefragt: Kein Mensch ist wie der andere – halten Sie sich deshalb unbedingt an die für Ihren Hauttyp empfohlenen Bräunungszeiten! Zur optimalen Beratung und Hauttypbestimmung können Sie sich bei den Mitarbeitern des Aktiv-Teams zu einer Hauttypberatung anmelden. Diese findet wochentags von 14.30 bis 15.00 Uhr statt.
  • Überschreiten Sie nach Möglichkeit nicht die von der Strahlenschutzkommission für unbedenklich erklärten 50 Sonnenstunden im Jahr – inkl. Urlaub und Sonnenbäder im Freien!
  • Entfernen Sie vor dem Bräunen Kosmetika sowie Schmuckstücke und verwenden Sie unter Solarien keine Sonnenschutzmittel. Verwöhnen Sie Ihre Haut lieber nach der Besonnung mit wohltuender Creme.
  • Machen Sie es beim Besonnen wie im Urlaub: Schließen Sie beim Sonnenbad in jedem Fall die Augen. Tragen Sie unbedingt eine Schutzbrille; diese erhalten Sie kostenfrei bei unserem Aktiv-Team.
  • Wenn Sie in ärztlicher Behandlung sind, eine Hautkrankheit haben oder Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt vor der Besonnung befragen.
    Damit Sie sich von der ersten Minute an wohl fühlen, muss die Liegefläche vor und nach jeder Besonnung mit dem bereitstehenden Spezialreiniger gesäubert werden.
  • Bitte denken Sie daran: Durch Baden und Saunieren sinkt der Hautwiderstand. Dadurch wird der Effekt des Solariums verstärkt.